Kontakt

Röntgen

Röntgenverfahren

Zur genauen Diagnose der Fehlstellung sind in der Regel mehrere verschiedene Röntgenaufnahmen notwendig:

Röntgenverfahren

Ein Orthopantomogramm ist eine Übersichtsaufnahme (Panoramaaufnahme) aller Zähne. Es ist wichtig für die Planung der kieferorthopädischen Therapie.

Auf dieser Aufnahme ist zu erkennen,

  • wie die Zahnwurzeln im Kiefer liegen,
  • ob Weisheitszähne vorhanden sind und ob sie möglicherweise entfernt werden sollten,
  • ob Zähne nicht angelegt sind oder ob sie möglicherweise nicht herauswachsen, weil sie schief liegen („verlagert sind“).

Bei Kindern können wir zusätzlich sehen:

  • die sich entwickelnden Zähne im Kiefer (die Zahnkeime)
  • und wie weit die Zahnwurzeln der bleibenden Zähne schon gewachsen sind.

Auf allen Röntgenbildern kann außerdem überprüft werden, ob eine versteckte Karies vorliegt.

Mit dem Fern-Röntgen-Seitenbild (FRS) erstellen wir ein Seitenprofil des Oberkiefers, des Unterkiefers und der Zähne. Es dient dazu, die Fehlstellung genau zu diagnostizieren und später die Behandlung zu planen. Auf der Aufnahme ist der Neigungswinkel der Zähne zum Kiefer erkennbar. Bei Kindern ist darauf außerdem zu sehen, wie das weitere Gesichtswachstum voraussichtlich verlaufen wird und wie sich Gebiss und Zähne wahrscheinlich entwickeln werden.

Die Handwurzelaufnahme ist eine Röntgenaufnahme der Hand, die wir ausschließlich bei der Kinderbehandlung einsetzen. Bei der Planung der einzelnen Therapieschritte ist es wichtig, das Wachstum von Schädel und Kiefer zu berücksichtigen. Darüber gibt die Handwurzelaufnahme Auskunft.

Mit ihr lässt sich bestimmen, wann die Handknochen nicht mehr weiterwachsen werden. Da das Wachstum aller Knochen des Körpers ungefähr zur gleichen Zeit beendet ist, wissen wir so, wie viel Zeit uns für die kieferorthopädische Therapie bleibt.

Wir verwenden ein digitales Röntgengerät, das im Vergleich zu herkömmlichen analogen Geräten deutlich strahlenärmer und schneller arbeitet.

Info

Erfahren Sie mehr zu unseren unauffälligen Behandlungsmöglichkeiten mit durchsichtigen Zahnschienen (Aligner), selbstligierenden Brackets und der Lingualtechnik.

Navigation

0043 5356 74490