Kontakt

Selbstligierende Brackets

Unsere bevorzugte Behandlungsmethode: selbstligierende (reibungsarme) Brackets

Beratung

Feste Zahnspangen mit selbstligierenden (reibungsarmen) Brackets sind für viele Fehlstellungen die beste Behandlungsmethode. Wir verwenden sie in der Regel, wenn eine feste Zahnspange notwendig ist und Sie keine andere Therapieform wünschen.

Die selbstligierenden Brackets werden mit hochelastischen Drähten und einer speziellen Behandlungsweise kombiniert. Ihre Zahnfehlstellung wird mit leichten biologischen Kräften korrigiert – schnell, effizient und schonend.

Eine herkömmliche feste Zahnspange besteht aus:

  • dem kieferorthopädischen Bogen: Er übt die Kraft aus, mit der die Zähne in die korrekte Position geschoben werden,
  • den Brackets: Das sind kleine Metall- oder Keramikplättchen, die auf den Zähnen aufgeklebt werden und die Kraft des Bogens auf den Zahn übertragen,
  • einem Verbindungselement zwischen Bogen und Brackets (Ligatur).

Bei herkömmlichen Zahnspangen ist dieses Verbindungselement eine sogenannte Ligatur aus Gummi oder kleinem Draht, mit dem der kieferorthopädische Bogen an den Brackets befestigt wird. Sie haben einen großen Nachteil: Ein Teil der Kraft, die der Bogen ausübt, geht durch Reibung verloren.

Selbstligierende Brackets hingegen verfügen über einen kleinen Verschluss, in den der Draht sozusagen „eingeklickt“ wird. Durch diesen speziellen Mechanismus entsteht weniger Reibung. So ist eine wesentlich geringere Kraft notwendig, um die Zähne zu bewegen.

Zudem sind sie kleiner, weisen ein schmaleres Profil auf und ermöglichen einen leichteren Bogenwechsel. Zusätzlich verwenden wir hochelastische Drahtbögen. Beides ist schonender für die Zähne und die Zahnwurzeln.

Die Vorteile selbstligierender Brackets im Detail.

Auch mit selbstligierenden Brackets ist zu erkennen, dass Sie oder Ihr Kind eine Zahnspange tragen. Sie fügt sich allerdings unauffälliger als herkömmliche feste Zahnspangen ein und stört den Gesamteindruck des Gesichts deutlich weniger. Wenn Sie allerdings großen Wert auf eine fast unsichtbare kieferorthopädische Behandlung legen, können durchsichtige Zahnschienen (Aligner) oder die Lingualtechnik eine bessere Lösung sein.

Selbstligierende Brackets schränken die Zahnpflege etwas ein – wenn auch in wesentlich geringerem Maße als herkömmliche Brackets. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre häusliche Mundhygiene darauf anpassen können und bieten Ihnen ergänzende Prophylaxemaßnahmen in unserer Ordination.

Info

Weitere ausführliche Informationen zu den von uns verwendeten selbstligierenden Brackets haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt.

Navigation

0043 5356 74490